Internationaler Weltfrauentag

8. März 2019
Wir wünschen einen inspirierenden und ermutigenden Internationalen Weltfrauentag, der dieses Jahr an vielen Orten dieser Welt und auch in Deutschland als Frauen*streiktag begangen wird. Das bundesweite Frauen*streikbündnis ruft unter dem Motto "Wenn wir die Arbeit niederlegen, steht die Welt still" dazu auf, Lohnarbeit und unbezahlte Care Arbeit morgen niederzulegen und sich zu versammeln.
Mehr Infos zu den Forderungen und den Möglichkeiten, sich am Streik zu beteiligen, finden sich unter https://frauenstreik.org/

Auch andere wichtige Themen stehen auf der Tagesordnung wie die politische Teilhabe von Frauen mit der Forderung von Parität in den Parlamenten - und das im Jahr des 100jährigen Jubiläums des Frauenwahlrechts.

Und nicht zuletzt: Den Berliner*innen gratulieren wir zu ihrem ersten Frauentag als Feiertag!

tifs-Newsletter 2018_2019

12.02.2019
Unser jährlicher tifs-Newsletter, der Sie über unsere aktuelle Arbeit informiert, ist erschienen.


Hier können Sie ihn downloaden:
tifs-Newsletter 2018_2019

Anmeldung zum Fachtag

Am 11.03.2019 wird der landesweiter Fachtag „Vielfalt verankern in Baden-Württemberg“ in Stuttgart stattfinden, welcher die geballte Expertise, die in Baden-Württemberg in den letzten Jahren zum Thema LSBTTIQ und Jugendarbeit gesammelt wurde, bündelt. Unter anderem werden dabei die Ergebnisse der Studie "Ein Glücksgefühl, so angesprochen zu werden, wie ich bin" des Forschungsinstituts tifs und der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg vorgestellt.

Die Teilnahme an der Fachtagung ist kostenlos. Das Programm finden Sie hier

Eine Anmeldung ist bis zum 1. März 2019 möglich unter: offensive(at)lag-maedchenpolitik-bw.de

Neue Veröffentlichung

4.12.2018
Crystal Meth-Konsum von Frauen:
„Es ging nicht mehr ohne, es ging nicht mehr mit“
Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass der Forschungsbericht des Projekts „Crystal-Konsum von Frauen“ online steht.
Das Projekt wurde vom Forschungsinstitut tifs


e.V. und dem Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Tübingen in enger Kooperation mit Expert*innen der Suchthilfe durchgeführt und über das Bundesministerium für Gesundheit gefördert.

Download der Studie

Zur Bedeutung der Geschlechterforschung

Newsletter 2017/2018

Februar 2018
Unser aktueller Newsletter

mit dem Schwerpunktthema "Gender- und diversitätsbewusste Didaktik in der Hochschullehre"
tifs Newsletter 2017_2018 (PDF)

"Nach Köln"

Januar 2017
Stellungnahme von tifs
Zur Notwendigkeit der Positionierung sowohl gegen Sexismus als auch gegen Rassismus

 

 

Newsletter-Archiv

Unser Newsletter-Archiv zum Download: